Rhodesian Lion Dog

Der Rhodesian Ridgeback ist die einzige, offiziell anerkannte südafrikanische Hunderasse. Seine exakte geografische Herkunft ist weitgehend unbekannt, es ist jedoch erwiesen dass der Ridgeback aus den alten Rassen früherer Kapkolonien entstanden ist. Ursprünglich wurde dieser großgewachsene, muskulöse Hund zur Jagd auf Löwen und anderes Großwild eingesetzt.

Der Originalstandard des Rhodesian Ridgeback wurde 1922 von Francis Richard Barnes in Bulawayo [Rhodesien] aufgestellt. Dieser basierte auf dem Dalmatiner-Standard und wurde 1926 von der Kennel Union des Südlichen Afrika anerkannt.

Heute ist der Rhodesian Ridgeback ein zuverlässiger, loyaler Begleit- und Familienhund der jedoch aufgrund seines ausgeprägten Jagd-, Wach- und Schutzinstinktes eine geduldige, konsequente Ausbildung und Beschäftigung erfordert.